About US

Seit 2005 erforschen Antje Jetzky und Ulrich Wedlich in Stücken die Kombination der Mittel Tanz, Musik und Bild. Es entstanden abendfüllende Bühnenprogramme und kürzere Performances, sowie Projekte mit angehenden Künstlern und Jugendlichen. Einen Schwerpunkt der Arbeit bilden Duo-Stücke in denen die beiden Künstler Lebensthemen ausloten, kollektiv inszenieren und performen. Dabei werden die Stücke im Zeitablauf immer wieder hinterfragt und erfahren durch eine neue Draufsicht und/oder die Zusammenarbeit mit anderen Künstlern (in jüngster Zeit Petra Stransky) Veränderungen.
2013 – 2014 Festivalreihe INVERSION in der Stuttgarter Marienkirche (festivalinversion.wordpress.com)
2013 – 2015 Kreativlabor mLAB (mlabblog.wordpress.com) das aus Mitteln des BMBF – Kultur macht stark – gefördert wurde.
Auszug aus den Arbeiten:
L’Opéra de la Lune – Tanz-Figuren-Musiktheater frei nach Jacques Prévert (Förderung durch die Stadt Stuttgart, Land Baden-Württemberg und Fonds Darstellende Künste)
Chrysalis | Puppenstube – Multimedialer Tanz-Musik-Raum, Einladung zum Festival Klangraum 2011
Sonata4two – Kammerstück für einen Komponisten und eine Choreografin
Her Space Room G – Einladung zum Raumstipendium JUST 2014 (Künstlerische Interimsnutzung der Calwer Passage in Stuttgart
Also sprach… Performance inspiriert durch Nietzsches Zarathustra 2015